Sonntag, 19. Mai 2013

Klassenfahrt 2013 - Tag 2 und 3

Am späten Nachmittag vom 2. Tag sind wir noch einmal ins Schwimmbad gegangen. Nachdem ich mich am Montag ein bisschen geärgert habe, dass ich meine Kamera im Haus liegen gelassen habe, habe ich sie diesmal mitgenommen - zumindest um den Eingangsbereich zu fotografieren.
Der (und auch das eigentliche Schwimmbad) waren nämlich richtig schön gestaltet - wie in den Tropen:
War dann leider doch zu groß =(
Der Abend verlief wieder ungefähr genauso, wie am Montag, allerdings haben wir diesmal Gummibärchen gegessen (nicht die, die ich mir in Korbach gekauft habe).
Findet ihr, dass meine Haut blass ist? Die Erwachsenen, die mitgefahren sind schon ... Mh ... Ich meinte dazu nur, dass ich schon Dunkelweiß bin. Meine erste schlagfertige Antwort seit 3 Jahren. Yej =D

Tag 3

Am Mittwoch schien zum ersten mal die Sonne und ich denke, dass es auch der schönste Tag war. Zuerst waren wir auf dem Ettelsberg. Der ist zwar nicht wirklich hoch, aber was solls? War trotzdem lustig.
 
Wir sind mit zwei Gondeln (eine Jungs-Gondel, eine Mädchen-Gondel) hochgegondelt und ich muss schon sagen: Das war wirklich lustig, auch wenn den anderen schlecht wurde oder sie Angst hatten, dass wir irgendwie runter fallen ... Ich habe mich gefreut :)
 Und dann waren wir oben...
Fremde Menschen fotografiert...
Auch die Sonnenseite hat Wolken
Wir sind auch noch auf den Turm drauf gegangen. Der Ausblick war wundervoll, leider sind die Bilder nichts geworden, weil alles verglast war.
Da sich eine Freundin und ich mit der Temperatur verschätzt haben, wir nur kurze Hosen an hatten und wir auf dem Berg ziemlich froren, schlug unser Lehrer vor um den Bergsee zu rennen. Ich weiß nicht welche Mädchen so was machen - außer wir beide. Wir mussten zwar ständig anhalten um Fotos zu machen, aber wir haben es gemacht =)
Nur wenige Kilometer von dem Berg entfernt war ein Wild- und Freizeitpark. Und ab da begann der Höhepunkt des Tages. Der Park war wundervoll. Zuerst verbrachten wir eine Ewigkeit im Freizeitbereich. Es war wie so ein kleines Belantis, bei denen man den Knopf selber drücken muss, damit die Maschinen los gehen (nur waren sie nicht so krass, wie im Belantis, aber genauso lustig). 
Aus dem Bild gehüpft =D
Mini-Riesenrad mit Fahrradantrieb
Noch mehr werde ich euch im übernächsten Post zeigen in einer anderen Form =)
Und zu den Tieren gibt es was im Nächsten.

Liebe Grüße
Luisa 

PS: Ich habe von der wundervollen Rebecca einen Blogaward bekommen. Danke, du bist echt die Beste =D

Die Regeln des Lovely Blog That Inspires Everyone Awards:
- Den, der dir den Award verliehen hat, verlinken.
- Das Logo auf dem Blog platzieren.
- Sieben Dinge über dich erzählen.
- Fünfzehn weitere Blogs nominieren.

Sieben Dinge über mich:
1. Ich werde von Bananen, wenn ich zu viele davon esse, high.
2. Ich mag das Wort "wundervoll". 
3. Egal wo ich hin komme bin ich immer die Kleinste und sehr sehr oft auch die Jüngste.
4. Ich mache mir ständig irgendwelche Listen, Tabellen und Pläne.
5. "Laura´s Stern ist mein Lieblingsfilm aus der Kindheit.
6. Wenn mir in der Schule langweilig ist kritzle ich Menschen und/oder Pentagramme in meine Hefter.
7. Meine Lieblingsformeln in Mathe sind der Satz des Pythagoras und der Cosinunssatz.

Ich nominiere:

Ich weiß, dass es weniger als 15 sind. Vielleicht kommen später noch ein paar Blogs hinzu =)

Kommentare:

  1. Oh, vielen Dank!♥
    Aber ich mache bei soetwas leider nie mit, hoffe das ist nicht schlimm:/

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte auch wieder auf Klassenfahrt fahren. *seufzt*
    Ich bin ja schon ein bisschen neidisch. :D
    Liebe Grüße
    Ellen
    http://schillernde-libellen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.