Mittwoch, 20. März 2013

Frühlingsanfang

Mein Motto seit diesem Jahr lautet: "Je länger und härter der Winter, um so schöner wird der Frühling." Das hat nichts damit zu tun, dass dieser Frühling wärmer wird oder mehr Blumen blühen, vielleicht passiert sogar das Gegenteil. Der Frühling wird dadurch schöner, dass man nach ewigen Wintertagen nicht mehr anderes gewohnt ist als Schnee und der Frühling einem dadurch um so schöner vorkommt.
Heute, dem 20. März, ist offiziell Frühlingsanfang und selbst wenn immernoch ein bisschen Schnee liegt, so weiß man, dass er bald wegtauen wird. Irgendwann wird es immer wärmer. Der Frühling ist die Zeit der Blüten und den ersten warmen Tagen, die Zeit, in der das Leben wieder freundlicher wird und man es in vollen Zügen genießen kann.

Und dann gibt es noch ein paar Dinge, die bis zum Sommeranfang erledigt bzw. eingetroffen sollten sein:
1. Den Sonnenaufgang beobachten, wenn man am morgen zur Schule/Arbeit fährt/läuft
2. Eis essen
3. Das erste luftige Kleid im Jahr (vorrausgesetzt man mag Kleider, kurze Hosen und Röcke bringen es auch)
4. Osterdeko
5. Warme Tage
6. Die Düfte der Frühlingsblumen
7. Ins Freiband/an den See gehen
8. Frühlingshafte Deko
9. Die ganze Wohnung putzen
10. Warme Abende


Kommentare:

  1. *der kleine März möchte bitte aus dem Winter abgeholt werden*
    Ja, auf den Frühling feue ich mich auch sehr, ist ja schließlich meine Lieblingsjahreszeit :)
    Letztes Jahr um die Zeit hab ich schon mit kurzen Sachen draußen am Garagendach gelegen und viel zu warm gehabt und jetzt lieg ich mit Schal, dickem Pulli und Wintergrippe auf dem Sofa...
    und es soll schon wieder kälter werden!

    ♥Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bis Ostern!
      Aber dafür soll es im April überdurchschnittlich warm werden =)
      und gute Besserung.

      Löschen
  2. Hast du Lust an meiner Blogvorstellung mitzumachen?
    http://strawberriieee.blogspot.de/2013/03/blogprasentation.html
    Liebe Grüße Maria :)

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.