Donnerstag, 21. Februar 2013

Tag der Muttersprache

Am 21. Februar ist seit dem Jahr 2000 international der Tag der Muttersprache. Grund dafür ist, dass es immer mehr Sprache gibt, die "aussterben", einfach nicht mehr gesprochen werden. Das finde ich sehr schade, weil es wirklich schöne Sprachen da draußen gibt, und ich glaube, dass es auch hier in Deutschland irgendwann so weit sein wird, dass wir ausschließlich englisch reden ... oder türkisch. Ich habe nichts dagegen, wenn die Leute mit türkischer Abstammung hier mit einem türkischen Akzent reden. Ich habe etwas dagegen, wenn es Deutsche machen, weil sie sich dadurch cool fühlen und nicht mal ihre eigene Sprache richtig beherrschen. Das ist traurig und deshalb finde ich es toll, das es Tage, wie diese gibt, die daran erinnern, wo man eigentlich herkommt und wie dort gesprochen wurde.

Poster zum internationalen Tag der Muttersprache 2011 von der UNESCO

Kommentare:

  1. Ja stimmt die Muttersprache zu erhalten ist wichtig. Noch wichtiger finde ich es aber fast, dass alle Menschen zu mindestens eine gemeinsame Sprache, Zwecks besserer Völkerverständigung, beherrschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber nebenbei sollte die Muttersprache schon erhalten bleiben.

      Löschen
  2. Ich finde es schön, dass du auch etwas zur türkischen Sprache beiträgst(; ich finde türkisch sehr schön<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch, aber nicht vermischt mit deutsch. Das kann ich einfach nicht erhören o.O

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.