Donnerstag, 3. Januar 2013

Der Junge im gestreiften Pyjama

 
Titel: Der Junge im gestreiften Pyjama
Autor: John Boyne
Seiten: 272
ISBN: 978-3596806836
Verlag: FISCHER KJB
Preis: 7,95€

Inhalt
Der Verlag findet es besser, wenn man vor Beginn des Lesens nicht weiß worum es geht.
Trotzdem möchte ich euch einen groben Überblick beschaffen:
Das Buch spielt 1942. Es geht um den neunjährigen, sehr naiven Jungen Bruno. Er wächst glücklich und behütet in Berlin auf, aber plötzlich muss er die Stadt verlassen und mit seiner Familie nach "Aus-Wisch" ziehen. Den Grund versteht er nicht. Er weiß nur, dass es mit dem Beruf seines Vaters zu tun hat ("Der Furor hat großes mit ihm vor").
Dort angekommen findet er es schrecklich. Das Haus in dem sich leben ist nicht schön und wenn er aus dem Fenster sieht, ist da ein Stacheldrahtzaun wohinter Baracken sind und viele Menschen in gestreiften Pyjamas.

Meine Meinung
Die Nazi-Zeit wird hier aus der Sicht eines Kindes erzählt, dass das alles eigentlich noch gar nicht versteht.
Vorallem am Ende geht das Buch sehr nah, aber ich verrate nicht warum.
"Der Junge im gestreiften Pyjama" ist ein relativ kurzes Buch und die Schrift ist auch sehr groß, sodass es sich schnell und leicht ließt. Trotzdem hat mir nicht gefallen, dass die eigentliche Handlung erst ab der Mitte des Buches passiert. Auch die ständigen Wiederholungen von Sprichwörtern und Ausdrücken nerven mit der Zeit.
Die Geschichte ist aber trotzdem interessant und verdammt traurig. Da es aus der Sicht von jemanden geschrieben ist, der nichts wirklich versteht. Sollte man selber schon ein bisschen über die Zeit etwas wissen. Deshalb würde ich das Buch ab 13 Jahren empfehlen.

Fazit
Ein Buch, dass einem nach dem lesen nicht mehr aus dem Kopf geht, auch wenn es ein paar Schwachstellen gibt.
9 von 10 Punkten

Der Autor
     John Boyne wurde 1971 in Dublin geboren. Er studierte englische Literatur und kreatives Schreiben.       
 
Filmtrailer
  

Kommentare:

  1. Vielen vielen Dank! Ich freue mich immer über die vielen lieben Kommentare, aber über deinen hab ich mich besonders gefreut :) Tut echt gut, sowas zu hören!
    Ich hab mal ein bisschen in deinem Blog rumgestöbert & muss sagen, ich mag deine Art zu schreiben echt sehr :)
    Frohes neues Jahr & liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank, danke, danke =)

      Dir auch ein frohes neues Jahr und alles Liebe
      Luisa

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.