Dienstag, 11. Dezember 2012

Adventskalender! - Das 11. Türchen

So langsam sollte man sich also doch in die Küche begeben und anfangen zu backen.
Heute werde ich euch das Rezept für meine allerliebsten Plätzchen verraten.

BUTTERPLÄTZCHEN MIT SCHOKOGLASUR
Du brauchst:
250g Puderzucker
2 Stück Butter
500g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
Ausstechförmchen
Schokoguss

So geht´s:
1. Zucker, Butter, Vanillezucker und das Ei kneten
2. Danach Mehl darunter kneten
3. ausrollen und ausstechen
4. backen
5. mit Schokoguss bestreichen

Tipp
Beim Ausrollen des Teiges immer Mehr auf die Tischplatte und auf das Nudelholz reiben, damit der Teig nicht kleben bleibt!
REZEPT VON SKYLLA:

Schneemänner am Stiel
Schneemänner am Stiel (für ca. 20 Stück)
Holzstiele (aus der Apotheke), 3 Tüten weiße Pfeffernüsse, 2 Tüten Lakritzschnecken, 1 Packung Dominosteine, 2 Tüten Mini-Smarties, 1 Eiweiß und Puderzucker
Eiweiß steif schlagen, mit Puderzucker mischen. Auf 4 Pfeffernüsse Zuckerguss schmieren. Holzstiel zwischen die Pfeffernüsse legen und zusammen drücken. Smarties als Gesicht und Knöpfe mit Zuckerguss befestigen. Zuckerguss auf die Lakritzschnecke geben, oben am Kopf befestigen, antrocknen lassen. Zum Schluss die Dominosteine mit dem Zuckerguss obenauf als Hut befestigen, fertig.

WAS IHR DIESEN WINTER SONST NOCH NASCHEN SOLLTET

Plätzchen
Stollen
Schokoweihnachtsmänner
Mandeln, Pistazien usw.
geröstete Kastanien
Schokoäpfel
Mandarinen
Pfefferkuchen
Lebkuchen
UND WAS IHR TRINKEN SOLLTET

Milch mit Honig
heißen Kakao
Tee mit gaaaaaaanz viel Honig
Glühwein
Chai Latte

Kommentare:

  1. Danke für deinen lieben Kommentar :)
    Also, die Plätzchen sehen ja mal richtig lecker aus!
    Meine Favoriten diesen Winter sind Vanille-Kipferl. Ich hab sooo ein geniales Rezept auf chefkoch gefunden!

    560 g Mehl
    160 g Zucker
    400 g Butter, oder Margarine
    200 g Haselnüsse, gemahlen oder Erdnüsse
    100 g Zucker zum Wenden und
    4 Pkt. Vanillezucker

    Die ersten vier Positionen einfach mischen und kneten
    1h kalt stellen
    Dann formen und bei 175° backen
    In dem Zucker wenden bzw. ich habe sie darin mehr oder weniger eingelegt ;)
    Mir wurde mehrfach, von mindestens einem Dutzend Personen, bestätigt, dass sie genial schmecken! :)

    Glg ;-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Chai Latte hab ich auch schon getrunken, selbst gekochten!
      Das Rezept hab ich leider nicht, den macht wenn mein Bruder...
      Aber sooo lecker!! :)

      Löschen
    2. Uh, die muss ich auch mal probieren =)
      Und Chai Latte selbst kochen?
      Noch nie gehört, aber ich liiiiebe Chai Latte und suche gleich mal das Rezept raus =)

      Alles Liebe und vielen Dank zurück

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.